Die Casinos, der Betrieb, die Spielsucht, die optischen Reize, der Service, der Personalaufwand sind in Macau wirklich einzigartig! Das sich alles, vor allem auch in den architektonischen Dimensionen zu solch einer Gigantomanie entwickelte, ist neben der Spielleidenschaft der Festlandchinesen insbesondere Sheldon Adelsons Las Vegas Sands zu verdanken.

Zuerst eröffnete die „Las Vegas Sands, Inc.“ das mit einer goldenen Fassade versehene „Sands Macau“. Seine Investitionssumme von knapp 300 Millionen US-Dollar war wegen des geradezu erdrückenden Andrangs von Spielern bereits nach einem Jahr amortisiert. Dieser Erfolg hat die Gruppe dazu aufgefordert, sofort eine fast zehnmal so hohe Summe zu investieren.

Dann baute Das Konsortium ein bis dahin in seinen Dimensionen einmaliges Casino, das „Venetian Macao Resort-Hotel-Casino“. Es ist nicht nur das weltgrößte Casino, sondern nach dem Blumenauktionshaus in Aaalsmeer und dem Pentagon bei Washington D.C. auch das flächenmäßig drittgrößte Gebäude der Welt. Die Gesamtbaukosten werden mit mehr als 2,4 Milliarden Dollar beziffert. (Zum Vergleich: Für eines der aufwendigsten Casinos in Europa, das Casino Mont Parnes bei Athen, hat Regency Casino dagegen geradezu lächerlich anmutende 100 Millionen Euro investiert.)

Mit dem „Venetian Macao Resort-Hotel-Casino“ ist auf dem aufgeschütteten Areal nahe der Südflanke von Taipa ein unvergleichlicher Kasino-, Hotel- und Freizeitkomplex entstanden: eine in sich geschlossene rund um die Uhr funktionierende Freizeitmaschine, z.Z. natürlich die größte der Welt. Herzstück ist der von allen Seiten gut erreichbare Casinosaal mit seiner außergewöhnlich großen Fläche von 51.000 Quadratmetern. (Damit ihr euch das optisch vorstellen könnt, das entspricht rund sieben Fußballfeldern). Ausgestattet ist die Spielhalle mit 3400 Slotmaschinen und 800 Spieltischen aller Glücksspielvarianten. Direkt über dem Kasinosaal verlaufen dazu drei innenliegende Kanäle.

Dominiert wird das Venetian Resort jedoch von einem 225 Meter hohen abgewinkelten Hotelriegel mit 39 Stockwerken und 3000 Suiten. Diese Suiten sind relativ günstig und werden nach dem Las Vegas Prinzip subventioniert, um die erforderlichen Massen von Spielern in das Kasino zu locken. Als Ergänzung zum Hotelbetrieb und Auslastungsgarantie wurden noch ein 111.000 Quadratmeter großes Tagungszentrum, ein vollausgestattetes Theater und eine Veranstaltungsarena mit 15.000 Sitzplätzen errichtet. Die im gesamten Komplex verteilten 30 Restaurants und 350 Geschäfte, belegen eine Fläche von 149.000 Quadratmetern. Der Personalaufwand im Komplex ist mit rund 25.000 Mitarbeitern kalkuliert, das entspricht jedem fünften Arbeitsplatz von Macau.

Und was für ein Erfolg, alleine in den ersten fünf Monaten nach der Eröffnung wurden bereits 10 Millionen Gäste gezählt.

Eingerahmt wird das „Venetian Macao Resort-Hotel-Casino“ (ebenso wie sein um zwei Drittel kleineres Vorbild in Las Vegas) vom Nachbau venezianischer Gondelkanäle mit Straßenfronten unter künstlichem Himmel, in ewig gleicher Dämmerstimmung. Das Dekor ist nicht nur üppig, sondern „venezianisch“ prächtig. In China notwendig, wurden in die Ausstattung (überall in der Kasinonähe) die chinesischen Glücksbringer Drache, Fisch oder ähnliches, geschickt eingefügt. Im Außenbereich steht der Campanile vom Markusplatz. Obwohl er in Originalgröße einschließlich Turmfigur nachgebaut (98,6 Meter) ist, wirkt er fast verloren vor der mächtigen Hotelwand. Ein großer Teich setzt die Anlage vor allem bei Dunkelheit ins rechte Licht. Besser kann ich es euch nicht beschreiben, ihr müsst es einfach sehen um ein vollständiges Gefühl für die unglaublichen Dimensionen erhalten.

Diese Investitionen, und die dadurch angelockten Besucherzahlen, erlauben es dem Regierungschef von Macau jedem Macanesen (vom Neugeborenen bis zum 100 jährigen) aus dem Haushaltsüberschuss einen Scheck über 5000 Patacas am Ende jedes Jahres auszuzahlen. Diese Sonderzahlung soll auch all jene Macanesen besänftigen, die bisher nicht vom Boom profitiert haben.

Solange Ihr noch verhindert seid nach Macau zu fliegen und dort zu spielen, erfreut Euch weiter an Eurem Spiel im Konung Casino. Casino Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Casino